True Blood, Staffel 1 – Episode 9: Plaisir D’Amour

Episode 9: Plaisir D’Amour
Originaltitel: Plaisir D’Amour
Spieldauer: ca. 52 Min

“Bill beschützt Sookie, was ihn teuer zu stehen kommt. Jason und Amy entführen einen Vampir, um ihm sein Blut abzunehmen.”

Inhalt: Bill rettet Sookie vor Long Shadow, dem Barkeeper des Fangtasias, als sie diesen als Dieb überführen kann. Bill gibt zwar vor, dass ihm dieser Mord eines Artgenossen keine Porleme bereiten wird, ist sich allerdings einer Strafe bewusst. So kommt es, dass Bill für eine Zeitlang die Stadt verlassen und sich vor einem Vampirgericht verantworten muss.

Amy und Jason verschwarren Eddie im Keller und zapfen ihm Blut ab. Mit der Zeit empfindet Jason jedoch immer mehr Mitleid mit dem Vampir und scheint sich sogar mit ihm anzufreunden.

Tara sucht die Exorzistin erneut auf. Sie möchte auch ihren Dämon loswerden, doch der Preis für die Behandlung ist unverschämt hoch. Sie versöhnt sich mit Sam und erzählt ihm, von ihrer Idee. Daraufhin gibt dieser ihr das notwendige Geld.

Als Sookie ihre tote Katze auffindet, ist sie erneut verängstigt. So lange Bill weg ist, will sie in seinem Haus schlafen. Sie nimmt einen streunenden Hund mit in ihr Bett, an dessen Stelle irgendwann plötzlich ein nackter Sam liegt.

Zur Episodenliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.