Toleriane Teint von La Roche-Posay

Überblick:
Textur: flüssig
Deckkraft: unzureichend
Farbton und -varianten: erhältlich in den Farbtönen 10 Ivory, 11 Beige Clair, 13 Beige Sable, 15 Doré
Hautgefühl: angenehm
Mattierende Wirkung: mattiert gut
Das Auftragen: aufwendig
Duft: ohne Duftstoffe
Inhalt: 30ml
Preis: 13-15 €

Erfahrungsbericht: Vorweg möchte ich erwähnen, dass die La Roche-Posay Produkte, die ich nutze, einen sehr guten Dienst machen. Besonders das hautbilderneuernde Fluid Effaclar K sprach für sich, welches ich mir quasi gar nicht mehr wegdenken kann. Mit diesem Make Up der Marke La Roche-Posay war ich allerdings ein wenig unzufrieden.

Ich hatte mir in der Apotheke eine Probe des Toleriane Teint geholt, da es für zu Unreinheiten neigender Haut geeignet sein soll. Das Produkt verspricht einen natürlichen, ebenmäßigen Teint und langanhaltenden Tragekomfort.

… ab jetzt wird’s spannend: Beim Auftragen bekam ich schon die ersten Zweifel. Ich empfand das Fluid als extrem flüssig, so dass es einige Zeit kostete, bis ich alles gleichmäßig verteilt hatte.

Zudem muss ich sagen, dass die Nuance nicht ganz meinem Hautton entsprach, es war ein wenig zu hell. Vielleicht lag es daran, dass mir die Deckkraft als unzureichend vorkam. Zumindest hatte ich nicht das Gefühl, als sein alle Problemstellen besonders gut abgedeckt.

Da das Produkt keine Duftstoffe enthält wurde die Schmerzgrenze meiner Riechwahrnehmung in keinster Weise angetastet. Ein ziemlich stark riechendes Produkt kommt mir nicht in den Schrank, das stört mein Geruchsempfinden.

Ein wenig verärgert war ich dann, als mir beim Sport die Suppe ungehemmt über die Sitrn lief. Die hellen Flecke befanden sich schon bald nicht mehr nur auf der Haut, sondern breiteten sich ebenfalls auf meinem T-Shirt aus. Das ganze war natürlich eine unschöne Angelegenheit, so dass ich behaupte, dass das Toleriane Teint nicht sporttauglich ist.

Doch wo es an der einen Stelle hapert, das funktioniert es an einer anderen Stelle wieder gut. Das Gesicht verzeichnete kein Spannen auf der Haut und erschien mir gut mattiert.

Fazit: Das Toleriane Teint macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Da ich den falschen Farbton getestet hatte, möchte ich das Produkt auch nicht zu sehr kritisieren. Allen Sportlern unter uns möchte ich allerdings vom Kauf abraten.

Ein Gedanke zu „Toleriane Teint von La Roche-Posay

  1. hey,
    ich bin auch langjähriger fan der la roche-posay serie, und habe eine frage an dich bezüglich der effaclar k-creme. habe meine hautunreinheiten durch verschiedene medikamente nun vollständig loswerden können und werde die medikamente nun langfristig absetzen. für den übergang suche ich nach einer pflege, damit die haut nicht direkt wieder explodiert. sie soll also gut gegen unreinheiten wirken. da ich sowieso viel von lrp benutze, dachte ich da an die effaclar k. wie ich lese, benutzt du die seit längerem…kannst du mir zu wirksamkeit und verträglichkeit was sagen? mich würde vor allem interessieren, ob die k nur gegen unreinheiten wirkt oder auch wirklich “hautbilderneuernd” ist, sprich gegen kleinere narben hilfreich ist. vielen dank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.