True Blood, Staffel 1 – Episode 3: Sie gehört zu mir

Episode 3: Sie gehört zu mir
Originaltitel: Mine
Spieldauer: ca. 51 Min

„Sam möchte seiner Einsamkeit entkommen, und Tara möchte sich eine Auszeit von den Tätlichkeiten ihrer alkoholkranken Mutter nehmen.“

Inhalt: Bevor die Vampire in Bills Haus sich an Sookie vergreifen können, stellt dieser klar: „Sookie ist mein!“. Damit ist sie für andere Vampire als Leckerbissen unantastbar. Nachdem sie dann aber auch noch einen infizierten Fangbanger überführt, der versucht hatte, eine für Vampire gefährliche Krankheit zu übertragen, eskaliert die Situation und Sookie entscheidet sich, Bill und seiner Welt den Rücken zu kehren. Doch Sookie beschließt letztlich doch, nicht auf ihren Kopf, sondern auf ihr Herz zu hören.

Sowohl Sam als auch Tara fühlen sich einsam. Sie planen unverbindlichen Sex, ohne Folgen für die Beteiligten und setzen ihren Plan anschließend um.

Jason wird von Dawn achtkantig rausgeschmissen, als er beim Sex keinen hochbekam. Deshalb wendet sich der stolze Jason an Lafayette, von dem er V bekommt. Er verspricht sich darunter einzigartige Sex-Erlebnisse. Kurz darauf wird Green tot von Sookie in ihrem Haus aufgefunden.

Zur Episodenliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.